zurück

11. EffizienzTagung Bauen+Modernisieren: Energieeffizienz und mehr

Das Branchentreffen wird den Fokus erneut auf zukunftsweisende Konzepte, beispielgebende Projekte und Ansätze richten, aber auch den notwendigen gesellschaftlichen Wandel thematisieren. Parallel zur Tagung findet eine Fachausstellung statt, die Produkte und Dienstleistungen zu den Vortragsthemen präsentiert.

11. EffizienzTagung Bauen+Modernisieren

Am 22. und 23. November 2019 treffen sich im Hannover Congress Centrum Architekten, Planer, Bauingenieure, ausführende Handwerker und Energieberater zur 11. EffizienzTagung Bauen+Modernisieren.

Die 11. EffizienzTagung Bauen+Modernisieren wird der Frage nachgehen, wie der erforderliche kulturelle Wandel für eine erfolgreiche Energiewende am besten vorangetrieben und von den Bauschaffenden wirkungsvoll unterstützt werden kann.

Am ersten Tag wird der Plenarvortrag "Wie wir die Welt retten, ohne ständig daran zu denken" von Dr. Michael Kopatz eröffnen. Danach geht es in drei parallelen Vortragsreihen weiter. Die Beiträge beschäftigen sich unter anderem mit nachhaltigen Quartierskonzepten, gelungenen Sanierungsbeispielen und Wärmepumpen. Im Themenkomplex Gebäudeenergiegesetz wird ein Vertreter des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie vortragen und den Teilnehmern Rede und Antwort stehen.

11. EffizienzTagung Bauen+Modernisieren

Am zweiten Tag stehen unter anderem Nachhaltigkeit, emissionsarme Baustoffe und integrale Planung auf der Tagesordnung. An die meisten Themenkomplexe schließt sich eine Diskussionsrunde an. Der Praxisworkshop behandelt die Frage, wie Fachleute Laien bauphysikalische Themen verständlich erläutern.

Tagungsbegleitend organisiert die Energie- und Umweltzentrum am Deister GmbH eine Fachausstellung, in der sich Teilnehmer und Referenten über Produkte rund um die Vortragsthemen informieren können.

Weitere Informationen zur Tagungsteilnahme, zur Anmeldung für die Fachausstellung und zum Sponsoring sind auf der Website der Tagung (www.effizienztagung.de) zu finden. Bis zum 16. August 2019 gilt der Frühbucherpreis von 249 Euro (zzgl. MwSt.). Danach sind 299 Euro (zzgl. MwSt.) für die Tagungsteilnahme zu entrichten.

22. und 23. November 2019

Hannover Congress Centrum (HCC)


Veranstalter: Energie- und Umweltzentrum am Deister (e.u.[z.])

Mitveranstalter: Klimaschutz und Energieagentur Niedersachsen (KEAN) und proKlima – Der enercity-Fonds

Teilnahmegebühr: 299 Euro netto, Frühbucherpreis 249 Euro netto (bei Anmeldung bis zum 16. August 2019)

Weitere Infos www.effizienztagung.de