zurück

5. Holzanatomisches Kolloquium erstmals in hybridem Format

Am 9. und 10. September 2021 veranstalten das Institut für Holztechnologie Dresden (IHD) gemeinsam mit der Professur für Holztechnik und Faserwerkstofftechnik der TU Dresden das nunmehr 5. Holzanatomische Kolloquium.

Aufgrund der niedrigen Inzidenzen sind die Veran stalter weiter optimistisch, das Treffen in Präsenz abhalten zu können und bieten Ihnen aber auch erstmalig die Möglichkeit, in einer hybriden Form Online dabei zu sein. Der traditionsreiche Holzforschungsstandort Dresden mit zahlreichen Instituten, Organisatio nen und Unternehmen rund ums Holz bietet beste Voraussetzungen für ein solches Fachkol loquium.

Die Holzanatomie als eine sehr alte Teildisziplin der biologischen Naturwissenschaften bietet auch heute noch großes Potenzial. Moderne Anwendungsbereiche sind zum Beispiel Strukturanalytik, Nanotechnologie, Materialwissenschaften oder Bionik. Im diesjährigen Programm stehen unter anderem Vorträge zu Themen wie Angewandte Holzanatomie, Holzartenbestimmung und funktionelle holzbasierte Materialien. Das komplette Programm finden Sie online unter www.ihd-dresden.de .