zurück

Australian Timber Design Awards: Auf natürlichstem Wege ins Einkaufszentrum

Mit mehr als 530 Geschäften und jährlich 20 Millionen Besuchern gilt das Chadstone Einkaufszentrum in Melbourne als das größte Shopping-Center in Australien. Für eine zusätzliche Attraktion sorgt der mit Jahresende 2019 eröffnete Chadstone Link, ein umweltfreundlicher Verbindungsweg für Fußgänger aus Lärchen-Brettschichtholz, den Rubner Holzbau (Brixen) innerhalb von 20 Wochen realisierte.

Link Chadstone Einkaufszentrum Melbourne
Link Chadstone Einkaufszentrum Melbourne. Foto: Peter Bennetts

„Ausgehend vom gewölbten Glasdach des Einkaufszentrums haben wir einen 110 m langen, gerundeten Durchgang mit einer Diagrid-Struktur aus italienischem Lärchen-Brettschichtholz und einem zugfesten, halbtransparenten PTFE-Baldachin entworfen. Der Entwurf ist extrem robust trotz der offenen Seiten für die Querlüftung“, beschreiben die Architekten von ‚Make Architects‘ ihren Chadstone Link, jenen neuen Anziehungspunkt, der das Wohlbefinden fördert und trotz des Einkauftrubels eine entspannende, natürliche Umgebung bietet. Immerhin drängen an den umsatzstärksten Tagen knapp 68.000 Menschen in das bekannte Einkaufszentrum, das sich im südöstlichen Vorort Malvern East in Victoria befindet.

Ausgelegt als eleganter, witterungsgeschützter Flanierbereich passt sich die neue Verbindung mit seiner Höhe (bis zu 15 Meter) harmonisch und nahtlos in die Umgebung ein. Von außen wirkt der gesamte Fußgängerweg wie eine Vielzahl aneinandergereihter Pavillons. Dabei übernehmen die 31 Holzbögen, die in ihrer Ausprägung an eine sakrale Kathedrale erinnern, die Funktion, Menschen aus dem benachbarten Hotel, den Bürogebäuden des Vicinity Centers und den umliegenden über 9.300 Parkplätzen in Richtung Haupteingang des Chadstone-Einkaufstempels zu bringen. Die Struktur orientiert sich am gewölbten Glasdach des Einkaufszentrum und verlängert dieses in Form einer gedachten Linie.

Link Chadstone Einkaufszentrum Melbourne
Link Chadstone Einkaufszentrum Melbourne. Foto: Peter Bennetts

Lärchen-Brettschichtholz von gekrümmten und geraden Stahlprofilen ausgesteift

Die diagonal zueinanderstehenden Bögen aus Lärchen-Brettschichtholz werden sowohl von gekrümmten (zwischen den Bögen) als auch von geraden (zum Boden hin) Stahlhohlprofilen ausgesteift. Dabei bilden jeweils zwei Bögen eine Portaleinheit, die entweder Stiegen oder Rolltreppen beherbergen oder ausreichend Platz für ein neues Café bieten. Zudem ermöglichen diese Portale offen ausgelegte Räume für Ausstellungen sowie andere Verkaufsveranstaltungen bei natürlichen Lichtverhältnissen.

Insgesamt 31 unterschiedlich dimensionierte und individuell geformte Bögen mit den Abmessungen von drei bis 15 Meter Höhe fügen sich zu den 15 tragenden Holzgewölben zusammen. Sie kreuzen sich in ihren Firstpunkten und sind dort mit Stoff überzogen. Das Brettschichtholz aus Lärche wurde im oberen Drittel mit einem engen Radius hergestellt, widersteht allerdings aufgrund seiner Eigenschaften trotz der Krümmung den auftretenden mechanischen Belastungen problemlos. Für einen optischen Blickfang sorgen am Boden quaderförmige Pflanz-Behältnisse aus rötlich gefärbtem Beton, aus denen immergrüne Kletterpflanzen herauswachsen. Nachts sorgt eine umfassende Beleuchtung für eine beeindruckende Kulisse, eine Mischung aus Lichtspielereien und atemberaubender Holzkonstruktion.

Link Chadstone Einkaufszentrum Melbourne
Link Chadstone Einkaufszentrum Melbourne. Foto: Peter Bennetts

Rubner Holzbau lieferte für diesen Holz-Textil-Zugangsbereich des „Chaddy“, wie das Chadstone Einkaufszentrum umgangssprachlich genannt wird, die gesamte Formation innerhalb von 20 Wochen. Bereits nach nur vier Wochen wurde ein erster Prototyp vorgestellt, sämtliche Fertigungszeichnungen folgten weitere vier Wochen danach. Das enge Zeitkorsett zwischen der Vertragsunterzeichnung, Planung und Fertigung, Lieferung des Prototypen und tatsächlicher Montage konnte nur durch die ständige Interaktion zwischen Architekten, Bauherrn, Generalunternehmen, Zertifizierer und dem Engineering-Team von Rubner exakt eingehalten werden. Das erforderte ein hohes Maß an Kommunikation und Flexibilität.

Obwohl das Shopping-Center über ausreichende Parkmöglichkeiten verfügt war der verfügbare Platz für die Lagerung der Holzbögen und die Handhabung vor Ort äußerst knapp bemessen. Auch der verfügbare Zugang zum Areal während der Montagearbeiten war minimal. Die einzelnen Lieferungen wurden so konzipiert, dass der Aufbau rasch und in der richtigen Reihenfolge möglichst effizient passieren konnte.

Zum Leistungsumfang zählten neben der Ausführungsplanung, die Werkstatt- und Montageplanung, die Gestaltung eines Prototypen, die Herstellung der Holzbögen, der Transport sowie das lokale Projektmanagement.

Link Chadstone Einkaufszentrum Melbourne
Link Chadstone Einkaufszentrum Melbourne. Foto: Peter Bennetts

Australian Timber Design Awards


Die Gewinner des renommierten 21. Australian Timber Design Awards wurden am 2. Dezember 2020 bekannt gegeben. Die Architekten BVN und Planer TTW erhielten den Hauptpreis für das atemberaubende Projekt „Marrickville Library“ – konstruiert, produziert und verschifft von Rubner Holzbau, koordiniert vom australischen Partner Theca. Das Projekt gewann zudem die Kategorie „Public“. Mit „The Link“ in Chadstone gewann ein weiteres Projekt mit Beteiligung von Rubner Holzbau die Kategorie „Stand-alone Structure“.

„Mit diesen beiden Bauwerken setzt Rubner Holzbau einen weiteren Meilenstein in der Firmenhistorie, da die Marrickville Library und nachfolgend The Link in Chadstone die ersten beiden Aufträge für Rubner Holzbau in Australien waren. Dass diese Projekte von der Fachjury gleich auf Anhieb diese Wertschätzung erfahren, macht uns besonders stolz. Darüber hinaus hat sich die Partnerschaft mit Theca Australia so gut entwickelt, dass aktuell bereits das vierte Projekt gemeinsam umgesetzt wird“, freut sich Peter Rosatti, Geschäftsführer von Rubner Holzbau.
  • Ausführung: April 2019 bis September 2019 (Holzbau), April 2019 bis November 2019 (Gesamt)
  • Fertigstellung: 2019
  • Bauherr: Vicinity Centres PM Pty Ltd, Chadstone (AU)
  • Generalunternehmen: Hickory Chadstone PTY LTD., Richmond (AU)
  • Architekten: Make Architects, London (UK) und Sydney (AU); Cera Stribley Architects, Prahran (AU)
  • Tragwerksplanung: Robert Bird Group, Melbourne (AU)
  • Holzbau: Rubner Holzbau Brixen (IT)
  • Details: 160 m3 Brettschichtholz (Lärche), 6.000 kg Stahlteile (ausgenommen die Aussteifungen)
  • Bilder: Peter Bennetts