Logo Handwerker Barcamp
Der Wandel am Bau schreitet unaufhörlich fort. Dabei sind die Veränderungen der Branche vielfältig und erfassen mittlerweile immer mehr Bereiche.

Veranstaltungen

16. September 2021 | Teilen auf:

Barcamp: Handwerk tauscht Erfahrung und Wissen aus

Auf dem Handwerkscamp, dem Barcamp für Fachleute aus dem Bauhandwerk, werden zum vierten Mal auf Augenhöhe Erfahrungen ausgetauscht, Wissen geteilt und Themen erörtert.

Die Bauwirtschaft steht vor den größten Veränderungen der letzten Jahre. Es wird erwartet, dass sich in den nächsten fünf Jahren die Abläufe, Baustoffe, Geschäftsmodelle und Hilfsmittel stärker wandeln werden als in den letzten fünfzig Jahren. Die Digitalisierung trägt einen entscheidenden Anteil daran und wird durch die Corona-Pandemie noch verstärkt. In der Krise hat die Gesellschaft immer stärker gelernt, mit digitalen Tools zu arbeiten. Videokonferenzen und Online-Buchungen sind mittlerweile an der Tagesordnung. Und auch, wenn die Baubranche aktuell noch mangels schlechter technischer Ausstattung in den Ämtern ausgebremst wird. Sobald die staatlichen Stellen technologisch nachziehen, wird es kein Zurück mehr geben.

Die technologischen Veränderungen werden die Baubranche komplett umkrempeln

Gleichzeitig wandelt sich die Bedeutung, der Einfluss und der Aufgabenbereich der Fachkräfte teilweise existenziell. Wie genau wirkt sich die modulare Vorfertigung auf die Handwerkerinnen und Handwerker aus? Welchen Effekt hat ein Aufweichen der traditionellen zwei- oder dreistufigen Vertriebswege? Wie werden sich die Arbeitsplätze und die zu verrichtenden Tätigkeiten verändern? Welche Chancen bieten Innovationen und wie können diese optimal genutzt werden?

Eine kleine Gruppe an Fachkräften will lieber agieren als reagieren

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vom Handwerkscamp haben sich bereits über Jahre mit diesen Themen beschäftigt und wollen die Zukunft aktiv mitgestalten. So treffen sich am 18. und 19. September zum vierten Mal die digitalen Vor- und Weiterdenker der Baubranche, um über aktuelle und kommende Themen zu diskutieren, sich über die Veränderungen auszutauschen und das gesammelte Wissen zu teilen. Im Gegensatz zu einer Konferenz stehen die Themen vor der Veranstaltung noch nicht fest. Quasi als Influencer bringen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Themen erst mit und interessieren sich dabei auch ganz besonders für die Meinung der anderen.

Das Handwerkscamp wird in diesem Jahr erneut unter der Schirmherrschaft der SHK Innung in Berlin veranstaltet und von der Initiative #LustaufHandwerk sowie von LexOffice, OpenOffice und diversen anderen Sponsoren unterstützt. Anmeldungen sind auch noch kurzfristig möglich.

https://www.handwerkscamp.de