zurück

BAU 2021: „18 Messehallten zu Drei Viertel gebucht"

Die Weltleitmesse BAU steht rund ein halbes Jahr vor Messebeginn gut da, auch wenn vorrangig deutsche Hersteller aufgrund von Corona abgesagt haben. Die 18 Messehallen sind zu Drei Vierteln fest gebucht.

BAU 2021
Die deutschen Bauverbände stehen hinter der BAU 2021. Auch der Zentralverband Deutsches Baugewerbe (ZDB) ist mit seinem Nationalteam wieder dabei.

Für die BAU 2021 sind aktuell 80 Prozent der verfügbaren Ausstellungsfläche, das sind rund 100.000 m² Netto, fest vergeben. Das entspricht dem Niveau wie vor zwei Jahren. Absagen insbesondere deutscher Unternehmen steht eine ausgesprochen hohe Flächennachfrage internationaler Unternehmen gegenüber.

Angesichts dieser Buchungslage steht die Austragung der BAU vom 11. bis 16. Januar 2021 nicht in Frage. Um die Aussteller insbesondere bei der Besucherwerbung zu unterstützen, gewährt die Messe München einen 15prozentigen Corona-Bonus. Das Schutz- und Hygienekonzept der bayerischen Messewirtschaft, das von der bayerischen Staatsregierung am 23. Juni verabschiedet wurde, ermöglicht die Durchführung von Messe unter Einhaltung von Abstandsgebot, Hygiene und Nachverfolgbarkeit aller Teilnehmer. Mehr dazu unter www.messe-muenchen.de

Die Messe haben unter anderem abgesagt: Deutsche Rockwool, Eurobaustoff , Velux, BMI Group , Roto Frank Fenster- und Türtechnologie (Stand Juli 2020) .

Alle Aussteller, Marken und Produkte der BAU 2021 finden Sie im Ausstellerverzeichnis .