zurück

BIM: BuildingSMART-Roundtable "BIM und Holzbau" am 23. Oktober 2018 in Berlin

Der Verband buildingSMART Deutschland lädt Holzbauspezialisten zu einem Roundtable "BIM und Holzbau" ein. Ziel des Treffens ist es, den Bedarf für BIM-Vorstandardisierung im Holzbau zu klären und das weitere Vorgehen unter dem Dach von buildingSMART zu verabreden. Der Roundtable steht allen Interessenten offen.

Aufgrund des hohen Grads an Vorfertigung (insbesondere im Holztafelbau) ist der Holzbau prädestiniert für das modellbasierte Planen, Fertigen und Montieren auf der Baustelle. Allerdings fehlt es noch an der Definition der Prozesse und an der Abbildung typischer Holz-Holz-Verbindungen im IFC-Schema. Beim Roundtable sollen diese und weitere Punkte diskutiert und ein Arbeitsplan vereinbart werden. Eingeladen sind Planer, Holzbaubetriebe, Abbundbetriebe, Anlagenbauer und Softwarehersteller.

Weitere Informationen gibt es auf der Website www.buildingSMART.de

Zur Anmeldung

Der Verband buildingSMART Deutschland gründete sich 1995 im Rahmen einer weltweiten Initiative rund um das modellbasierte, intelligente Planen, Bauen und Betreiben. Der unabhängige Verein hat mittlerweile mehr als vierhundert Mitglieder aus der gesamten Wertschöpfungskette Bau und fördert die Digitalisierung der Bauwirtschaft und insbesondere den Informationsaustausch mittels offener, herstellerneutraler Schnittstellen. buildingSMART steht für BIM-Standards und Lösungen, bei denen die Anwender und ihre Arbeitsprozesse im Mittelpunkt stehen.