zurück

Corona: Servicehotline eingerichtet

Ab sofort sammelt der Westdeutsche Handwerkskammertag (WHKT) Hinweise, Meldungen und Fragen aus den Handwerksorganisationen anlässlich der Corona-Krise. „Wichtig ist, dass die Handwerksorganisationen für die Betriebe ansprechbar bleiben und ihnen gerade jetzt zur Seite stehen“, sagt Matthias Heidmeier, Hauptgeschäftsführer des WHKT.

„Wichtig ist, dass die Handwerksorganisationen für die Betriebe ansprechbar bleiben und ihnen gerade jetzt zur Seite stehen“, sagt Matthias Heidmeier, Hauptgeschäftsführer des WHKT. Hinweise und Empfehlungen zum Umgang mit der Corona-Krise finden sich auch unter https://www.whkt.de/coronakrise/ sowie unter der E-Mail-Adresse corona@whkt.de .

So finden sich Informationen über

  • Aktuelle Risikobewertung des Robert-Koch-Instituts
  • Informationen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
  • Tagesaktuelle Informationen des Bundesministeriums für Gesundheit
  • Hygientipps der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
  • Die wichtigsten Tipps für Betriebsinhaber
  • Maßnahmen zur Entlastung der von den Auswirkungen des Coronavirus betroffenen Unternehmen
  • Arbeitsschutz und Gesundheitshinweise für Betriebe zum Coronavirus