zurück

Baubegleitendes Berichtswesen: Der Baustellenbericht

Eine sorgfältige, den Baufortschritt kontinuierlich begleitende Dokumentation wird von vielen Holzbauunternehmen auch heute noch als lästiges, bürokratisches Übel betrachtet. Man unterschätzt dabei die Risiken, die durch eine fahrlässige Dokumentation der maßgeblichen Vorgänge bei einem Bauvorhaben entstehen können. Von Helmhard Neuenhage, Bundesbildungszentrum Kassel

Zimmermeister Kalender 17 Baustellenbericht
Ziele eines erfolgreichen baubegleitenden Berichtswesens (Quelle: Bundesbildungszentrum Kassel)

Kleine Versäumnisse, wie ein fehlendes, beweiskräftiges Dokument in einem Streitfall können dabei weitreichende finanzielle Folgen haben. Eine erfolgreiche Koordination und Abwicklung heutiger Holzbauprojekte ist nur möglich, wenn ein möglichst reibungsloser Informationsfluss zwischen den Baubeteiligten gewährleistet ist.

Durch ein funktionierendes baustellenbezogenes Berichtswesen werden Informationen über Baustellenabläufe und die Kommunikation zwischen den Baubeteiligten effizienter gestaltet. Dadurch lassen sich Kommunikationsprobleme als eine der Hauptursachen für Baumängel und -schäden sowie Vertragsstreitigkeiten reduzieren. Dies ist umso wichtiger, da infolge der gestiegenen Komplexität der Baumaßnahmen auch die Zahl der Baubeteiligten steigt. Neben den originären Projektbeteiligten – Bauherr (Auftraggeber AG), Planer (Architekt) und Holzbauunternehmer (Auftragzikanehmer AN) – treten heute weitere Beteiligte in Form von Nachunternehmern, Fachplanern (Tragwerksplanung, Technische Gebäudeausstattung, Bauphysik) und Sonderplanern (Brandschutz, Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator) auf, was zu einem deutlichen Anstieg des Informationsund Kommunikationsbedarfs führt. Zudem müssen von dem Holzbauunternehmen immer mehr gesetzliche, vertragliche und normative Auflagen berücksichtigt werden, was zu einem weiter steigenden Administrationsaufwand führt.

Weitere ausführliche Artikel zum

  • Ablaufschema für ein einfaches Bauprojekt
  • Aufbau des Berichtswesens
  • Gliederung des Berichtswesens
  • Bautagebuch
  • Gliederung des baubegleitenden Berichtswesens
  • Tages- und Wochenstundenberichte

finden Sie in Download des ZIMMERMEISTER KALENDER 17 (mit Zugangscvode von Seite 3 des Kalenders.)

ZIMMERMEISTER KALENDER `20
Bruderverlag Albert Bruder GmbH & Co. KG
94. Jahrgang 2020. Taschenformat 10,5 x 14,5 cm. Kartoniert. 456 Seiten

33,00 Euro
29,90 Euro Vorzugspreis für Abonnenten von bmh bauen mit Holz und Der Zimmermann
ISBN 978-3-87104-259-1

Telefon: 06123 9238-273
Telefax: 06123 9238-244

bruderverlag@vuservice.de
Online bestellen