zurück

Der Zimmermann 12.2018: Das neue Jahr startet in München

Liebe Leserin, lieber Leser, mal wieder neigt sich ein Jahr dem Ende entgegen und macht Platz für ein neues. Gleich zu Beginn des Jahres 2019, vom 14. bis zum 19. Januar, steht die Messe BAU in München im Kalender.

Angela Trinkert 2018
Angela Trinkert. Bild: Balsereit

Diese Messe, die sich selbst als Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme bezeichnet und immer weiter wächst, ist dieses Mal noch größer als bisher. Denn das Messegelände hat zwei neue Hallen und ein neues Konferenzcenter erhalten. Die Neubauten entstanden nicht nur, aber auch wegen der BAU, die an ihre Kapazitätsgrenzen stieß und deren Hallenflächen ausgebucht waren. Die größere Fläche ermöglicht in Halle C2 den neuen Ausstellungsbereich „Licht und Gebäudeautomation“, der beispielsweise Sonnenschutzsysteme, Tageslichtführung, Lichtbänder/-kuppeln, Kunstlichtkonzepte, Gebäudeautomation/-steuerung und Aufzüge umfasst. Auch wenn diese Themen den Holzbau nur am Rande streifen, die Kunstlicht- und Tageslichtplanung spielt eine immer größer werdende Rolle im Entwurfsprozess, und weil der Trend zur automatischen Steuerung geht, werden die Gebäude immer digitaler. Beides soll nicht zuletzt der Energieeffizienz dienen. Sonderschauen in dieser Halle stellen Strategien für ein klimaneutrales Bauen und zukunftsfähige Gebäude vor. Wenn ein Holzbauunternehmen schlüsselfertige Häuser baut, sollte es sich dieser Entwicklung zumindest bewusst sein.

Aber auch für das Zimmerhandwerk im klassischen Sinne hat die BAU einiges zu bieten. Wie jedes Mal finden sich der Holzbereich mit dem konstruktiven Holzbau, Holzwerkstoffen oder Fassadensystemen in Halle B5, die Dachbaustoffe in Halle A3 und die Bau-IT in Halle C5. Ein Besuch der Messe lohnt sich sicherlich, auch wenn diese neuen Dimensionen der Messe kaum zu bewältigen sind. Einen ersten Eindruck, was Sie dort erwartet, können Sie ab Seite 22 bekommen.

Unseren Stand können Sie übrigens direkt hinter dem Eingang West der Münchner Messe besuchen und gerne einen Moment verweilen, eine leckere Tasse Kaffee trinken, in unseren Fachbüchern und -zeitschriften stöbern, unsere digitalen Produkte ausprobieren oder sich einfach mit uns unterhalten und fragen, was Sie schon immer mal wissen wollten.

Bis dahin wünsche ich Ihnen geruhsame Weihnachtstage mit viel Zeit für Ihre Lieblingsmenschen und einen gute Rutsch in das Jahr 2019.

Ihre

Angela Trinkert Redaktion Der Zimmermann red.zimmermann@bruderverlag.de

P.S.: Ganz besonders möchte ich Ihnen die Beilage „Die Zimmerin“ ans Herz legen. Tolle Holzbauerinnen zeigen, wie weiblich unser schönes Zimmerhandwerk bereits ist.