zurück

Der Zimmermann 7-8.2020: Von A nach B

Liebe Leserin, lieber Leser, wie unterschiedlich Transportsituationen gelöst werden müssen, zeigt die aktuelle Ausgabe von Der Zimmermann sehr eindrücklich. Der Leitartikel beschäftigt sich mit Modulbauten.

Angela Trinkert

Diese im Werk zu händeln, nach der Fertigstellung auf die Baustelle zu transportieren, um sie dort dann wiederum zu bewegen, benötigt eine Tragwerksplanung, die die Transportzustände berücksichtigt, eine durchdachte Logistik mit verschiedenen Genehmigungen für Sonder- und Nachttransporte und natürlich entsprechende Fahrzeuge und Hebevorrichtungen. Mehr dazu lesen Sie auf Seite 10.

Ganz anders mutet der Transport mit Fahrrädern an. Raummodule lassen sich mit ihnen nicht bewegen, aber wenn es darum geht, zu Aufmaßterminen zu fahren, kleinere Reparaturen auszuführen oder mal schnell ein fehlendes Paket Schrauben zu holen, ist ein Lastenrad häufig die deutlich agilere, preiswertere und ökologischere Möglichkeit, als Lkw, Pritschenwagen oder auch Pkw, um von A nach B zu kommen. Ein Lastenrad kann deshalb eine sinnvolle Ergänzung des Fuhrparks sein. Ebenso ist der Marketingeffekt nicht zu unterschätzen. Zudem wird die Anschaffung derzeit von Bund, Land oder Kommune gefördert, wie Sie auf Seite 40 erfahren.

Radfahren ist gesund, Radon kann dagegen sehr krank machen. Bei diesem Thema zeigt sich, dass alles seine zwei Seiten hat. Denn die Anreicherung von Radon – und auch anderen Schadstoffen – im Innenraum kann mit der luftdichten Bauweise und unzureichender Raumlüftung zusammenhängen. Ob in Neubau oder Sanierung: Es gibt Methoden, den Radongehalt in der Luft zu messen und Gebäudehülle und -technik so auszuführen, dass der Radongehalt in der Luft unterhalb der schädlichen Konzentration liegt. Mehr dazu auf Seite 20.

Das Fachtraining auf Seite 30 beginnt eine neue Serie zum Thema „Trittschallschutz“, einem wichtigen Thema im Holzbau. Denn einen guten Trittschallschutz im Holzbau zu erreichen ist durchaus möglich, auch wenn das gerne bestritten wird.

Ich wünsche Ihnen eine nützliche Lektüre und einen schönen Sommer.

Ihre

Angela Trinkert
Management Programm
a.trinkert@bruderverlag.de

Titel DZI 7-8.2020