zurück

Die Holzbauprofis: "Die Montagebaustellen laufen weiter"

Wie wirkt sich Corona auf Ihren Betrieb aus? Inwieweit läuft aktuell noch der reguläre Betrieb? Was geht, was nicht? Welche Regelungen haben Sie in Ihrem Betrieb veranlasst? Peter Schmücker, Inhaber Die Holzbauprofis in Sprockhövel spricht über seine Vorkehrungen zur Corona-Krise.

Peter Schmücker
Peter Schmücker, Inhaber Die Holzbauprofis. Foto:

Wir sind umsichtig und achten besonders auf unsere Mitarbeiter. Bisher sind zwei Mitarbeiter in freiwilliger, häuslicher Quarantäne. Die Montagebaustellen laufen weiter. Arbeiten, die in geschlossenen Räumen stattfinden, werden augenblicklich nicht ausgeführt. Ebenso wie Tätigkeiten mit Kundenkontakt. Beratungstermine werden per Videokonferenz durchgeführt.

Desinfektion und Reinigung von Türklinken, Besprechungsraum und Toiletten erfolgen regelmäßig. Wir weisen unsere Mitarbeiter auf die Empfehlungen und Regeln der Bundesregierung hin. Unsere Baustellenteams sind fix und bleiben zusammen. Produktion, Büro und Montageabteilung werden strikt getrennt und begegnen sich nicht. Absprachen erfolgen per Videokonferenz oder Facetime. Die entsprechenden Geräte haben wir kurzfristig angeschafft. Wir versuchen unsere Produktion in zwei Bereiche zu teilen.