zurück

Fachkräfte: Fachkräftemangel mit Ausbildung bekämpfen

Die Unternehmen begegnen dem drohenen Fachkräftemangel mit gesteigerter Ausbildungsaktivität. Die neuen ausbildungsverträge sind im Vergleich zu 2017 enrom gestiegen.

Ausbildung
Die Ausbildungszahlen am Bau steigen deutlich. Foto: bmH bauen mit Holz

Zum Stichtag 31.12.2018 waren knapp 39.000 junge Menschen in einer Ausbildung am Bau. Das waren insgesamt 5,3 Prozent mehr junge Menschen als zum Stichtag 2017. Insgesamt haben 13.769 junge Menschen eine Ausbildung in einem der 18 Bauberufe begonnen, das entspricht einem Plus von 8,3 Prozent, teilt die die aktuellen Zahlen der Soka-Bau iweiter mit.  In den alten Bundesländern waren es 11.391 neue Ausbildungsverhältnisse, was einem Plus von 7,3 Prozent entspricht, in den neuen Bundesländern 2.378 Ausbildungsverträge im ersten Lehrjahr; das ist eine Steigerung um 13,7 Prozent gegenüber dem Stichtag 31.12.2017.