zurück

Förderaufruf: Anwendungsorientierte Forschungen zum mehrgeschossigen Holzbau

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) unterstützt Forschungs- und Entwicklungsvorhaben zum mehrgeschossigen Holzbau ab sofort über das Förderprogramm Nachwachsende Rohstoffe.

Förderaufruf: Anwendungsorientierte Forschungen zum mehrgeschossigen Holzbau
as Tragwerk für den im Mai 2017 fertiggestellten Fünfgeschosser in Lörrach besteht komplett aus Holz. Die Dämmung wurde ebenfalls mit nachwachsenden Rohstoffen bewerkstelligt. Quelle: whp wilhelm und hovenbitzer Freie Architekten BDA & Holzbau Bruno Kaiser GmbH

Der Förderaufruf umfasst fachspezifische Förderthemen zu:

  • mehrgeschossigen Gebäuden in Holzbauweise
  • Baustoffen und Bausystemen
  • Bauphysik
  • Strukturen (inklusive Möglichkeiten digitaler Vernetzung)

Projektskizzen können beim Projektträger des BMEL, der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) , unter eingereicht werden. Eine erste Kontaktaufnahme mit der FNR vor Einreichung einer Projektskizze wird empfohlen. Ansprechpartner ist Ronny Winkelmann, Tel.: +49 3843 6930-334. Die Einreichungsfrist für Projektskizzen endet am 31. Mai 2021.