zurück

FrauenZimmer Netzwerktreffen: Im Notfall handlungsfähig bleiben

FrauenZimmer, das Netzwerk von Frauen und für Frauen aus der Dachhandwerker- und Zimmererbranche, geht im Herbst mit einem neuem Format an den Start: Regionale, halbtägige Netzwerktreffen in Stuttgart, Köln und Münster vereinen Weiterbildung, aktiven Austausch und nachhaltiges Netzwerken in gewohnt entspannter Atmosphäre.

FrauenZimmer Netzwerktreffen

Das Schwerpunktthema der Herbst-Treffen heißt „Notfallmanagement“. Was passiert, wenn einer oder mehrere Verantwortliche des Betriebes längerfristig oder ganz ausfallen? Wer ist dann für Vertragsabschlüsse verantwortlich? Wer hat Zugriff auf die Bankkonten und ist berechtigt, Löhne auszuzahlen? Ist die Fortführung des Betriebes gesichert?

Aus persönlicher Erfahrung berichten die Geschäftsführerin Barbara Küpper, deren Mann überraschend im Urlaub verstorben war, und DDH-Redakteurin Brigitte Latsch, die durch einen Unfall nicht mehr als Dachdeckermeisterin arbeiten konnte, über Herausforderungen und mutmachende Lösungen im Falle eines Falles.

Im Austausch untereinander und mit den Referentinnen erfahren die Teilnehmerinnen, wie sie durch aktive Vorsorge in solchen Situationen handlungsfähig bleiben und damit die Existenz ihres Betriebes sicherstellen können.

FrauenZimmer Netzwerktreffen

Aktuelle Termine:

  • Stuttgart, am 10. Oktober 2019 (nur noch wenige Plätze frei)
  • Köln, am 7. November 2019
  • Münster, am 19. November 2019.

Veranstalter des FrauenZimmer-Netzwerks ist die Rudolf Müller Mediengruppe, in der Branche bekannt durch die Fachzeitschriften DDH Das Dachdecker-Handwerk, bmH bauen mit Holz und
Der Zimmermann.

Anmeldung und weitere Informationen unter: www.frauenzimmer.live .