zurück

Holzbauquote: Holzanteil bei südbadischen Neubauten wächst

Mit 50 Prozent Holzanteil bei Baufertigstellungen im Eigenheimbereich belegte der Landkreis Waldshut 2017 einen Spitzenplatz. Auch das Ergebnis für das gesamte Verbandsgebiet von Holzbau Baden e.V. beeindruckt - der Holzanteil bei neuen Eigenheimen lag bei 37 Prozent.

Holzbau Baden e. V.

37 Prozent aller Eigenheime im Bereich des südbadischen Verbands Holzbau Baden e.V. wurden laut Angaben des Verbandes mit dem nachwachsenden Rohstoff gebaut, laut . Getoppt wird das Ganze im äußersten Süden des Verbandsgebiets: Im Landkreis Waldshut lag der Anteil bei neugebauten Eigenheimen sogar bei 50 Prozent.

Holz als Baustoff ist aber nicht nur auf Einfamilienhäuser beschränkt, wie ein Blick auf Freiburg zeigt: Im Neubaugebiet Gutleutmatten stehen neben einer Reihe von Mehrfamilienhäuser aus Holz ein 2019 fertiggestelltes, sechsstöckiges Mehrgenerationenhaus in Massivholzbauweise. In unmittelbarer Nähe, im Freiburger Stadtteil Weingarten, sind die Planungen für ein achtstöckiges Wohngebäude kurz vor dem Abschluss, geplanter Baubeginn ist im Frühjahr 2020.

Südbaden liegt mit einem Anteil von 31 Prozent aller genehmigten Wohnungen 2018 an der Spitze. Wie ein Blick auf die bundesdeutschen Zahlen von 2018 zeigt, bewegte sich der durchschnittliche Anteil der genehmigten Wohngebäude aus Holz in ganz Deutschland bei 17,8 Prozent.