zurück

Holzrahmenbau: Neuauflage des Standardwerks

Das Buch Holzrahmenbau hat sich in nunmehr fast 30 Jahren als Standardwerk etabliert und ist aus der Zimmerei oder dem Holzbauplanungsbetrieb nicht mehr wegzudenken. Dabei sind es besonders die umfangreichen Ausführungen zu Bauprodukten, die Vorbemessungstabellen und natürlich die einzigartigen Detailzeichnungen, die das Buch zu einem nahezu unverzichtbaren Arbeitsmittel im Holzbau machen.

Holzrahmenbau

Das Fachbuch stützt sich auf die Ausführungsdetails, die auf der Baustelle übliche Praxis sind und sich bautechnisch als schadenfrei bewährt haben. Dazu zählen in der 6. Auflage unter anderem diffusionsoffene Konstruktionsdetails bei Außenwänden. Besonders hilfreich sind neben den Kennwerten zu Wärmeschutz, Schallschutz und Brandschutz die vielen Anschluss- und Fügedetails.

Aus dem Inhalt:

  • Allgemeine Entwurfsgrundlagen: Schallschutz, Brandschutz, Wärmeschutz, Luftdichtes Bauen, Haustechnik
  • Bauteile: Innenwände, Geschossdecken, Dächer, Treppen
  • Baustoffe, Bauprodukte: Zulassungen, Holz in der Konstruktion, Beplankungswerkstoffe
  • Details: Sockel, Außenwand, Innenwand, Decken-, Dach- und Fensteranschlüsse
  • Haustechnik im Holzbau: Montage Sanitär, Elektroinstallationen

Buch mit Download: Nutzen Sie die Vorteile der digitalen Details für Ihre eigene Planung und Ausführung. 

Die etwa 200 Details können Sie sich über einen Aktivierungscode, der dem Buch beiliegt, als Ordner herunterladen. Die Details liegen alle im PDF- und DXF-Format vor.

Bauweise und bauteile im Holzrahmenbuch Online-Seminar

Auszug aus dem Vorwort des Autors

Gerrit Horn ist Autor Holzrahmenbau.
Gerrit Horn ist Autor der im November erscheinenden Neuauflage des Buches Holzrahmenbau.
Foto: Gerrit Horn

Gerade die Anzahl an möglichen Konstruktionen, die der moderne Holzrahmenbau bietet, ist zum einen faszinierend, kann aber auf der anderen Seite für so manchen auch verwirrend sein. Deshalb stellt dieses Buch viele Möglichkeiten für die Bauteile eines Gebäudes in Verbindung mit den wichtigen technischen Kennwerte dar. Dabei stehen natürliche, nachwachsende Baustoffe im Vordergrund, aber auch herkömmliche Materialien, die sich für diese Bauweisen auch anbieten werden berücksichtigt. Während noch in der letzten Auflage dieses Konstruktionskatalogs bei den Außenbauteilen raumseitig Folien vorgesehen waren, so war es für die Neubearbeitung wichtig, darzustellen, dass Folien für das Konstruieren von Holzrahmenbauten als Dampfbremsen oder gar Dampfsperren im Grunde genommen nicht mehr erforderlich sind. Der moderne Holzbau soll im Gegenteil auch zum Innenraum hin möglichst diffusionsoffen sein. Es hat sich bewährt, dass insbesondere bei Außenwänden auf Folien verzichtet wird, und die ohnehin für den Raumabschluss und zur Aussteifung erforderliche Holzwerkstoffplatte die Funktion der luftdichten Ebene und der Dampfbremse übernimmt. Aus diesem Grund sind alle Details komplett neu bearbeitet worden. Dabei wurde berücksichtigt, dass für den Wärmeschutz ein zukunftsweisender Ansatz verfolgt wird: das aktuell in Deutschland förderfähige KfW-Effizienzhaus 55 ist die Basis der gezeigten Details. 

Darüber hinaus sind auch noch höhere Energie Standards die für das KfW Effizienzhaus 40 oder das Passivhaus eingesetzt werden können in den Tabellen werden dargestellt, aber auch die Konstruktionen, die gerade die gesetzlichen Mindestanforderungen aus dem Gebäudeenergiegesetz erfüllen, sind aufgeführt.

Meinen Kollegen aus dem Ausschuss Technik und Umwelt (ATU) von Holzbau Deutschland sowie Mitarbeitern aus der Geschäftsstelle von Holzbau Deutschland und dem Holzbau Deutschland Institut, insbesondere Johannes Niedermeyer, möchte ich herzlichst für die Unterstützung bei der Umsetzung danken. Der rege Austausch auch mit vielen anderen Freunden aus dem Holzbau haben mir diese Möglichkeit gegeben dieses umfangreiche Werk entstehen zu lassen. Ich wünsche mir dass der Inhalt dazu bei trägt das viele schöne und gut gebaute Holzgebäude entstehen und freue mich über Rückmeldungen, die die Inhalte weiter entwickeln können.

Gerrit Horn

Holzrahmenbau

Bruderverlag Albert Bruder GmbH & Co. KG. 2020. 500 Seiten. Format: 20,8 x 29,6 cm. ISBN 978-3-87104-263-8.


Buch: 129 Euro
Buch mit Download: 199 Euro

Kundenservice

65341 Eltville
Telefon: 06123 9238-273
Telefax: 06123 9238-244