zurück

Sanierungspreis 16: Holzbau Schmäh gewinnt mit der Sanierung des Komethofs in Salem-Neufrach

Am 18. November 2016 verlieh die Rudolf Müller Mediengruppe mit dem Tochterunternehmen Bruderverlag, Köln vor rund 120 Gästen in den Balloni-Hallen in Köln den Sanierungspreis 16. Im Rahmen des Gala-Abends erhielt Holzbau Schmäh aus Meersburg den Sanierungspreis 16 Holz für die Sanierung des Komethofs in Salem-Neufrach.

Sanierungspreis 16
"Es ist uns gelungen, traditionsbewusste Zimmerkunst mit moderner Dämmung und Innenwandheizung unter Prämisse des Brandschutzes zu verbinden", so Seastian Schmäh. Bild: Susanne Kurz

„Eine belastbare Kostenabschätzung des Handwerkers ist das A und O für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit jedem Bauherren. Dies ist uns auch und gerade in Verbindung mit modernen Holzbaudetails beim Komethof in Salem-Neufrach gelungen“, so Sebastian Schmäh. "Es ist uns gelungen, traditionsbewusste Zimmerkunst mit moderner Dämmung und Innenwandheizung unter Prämisse des Brandschutzes zu verbinden. Dabei hatte der sensible Umgang mit der Materie oberste Priorität. Uns war daran gelegen, möglichst viel von der bestehenden Substanz und Ursprünglichkeit zu erhalten," so Schmäh weiter.

Sanierungspreis 16 Holz
Das dreigeschossige Gebäude – zeitweise Gaststätte, Schmiede und Mietwaschküche – stammt in Teilen aus dem 13. Jahrhundert und war zuletzt durch eine Überlastung der Tragkonstruktion und fehlende Ablastung in seiner Standsicherheit gefährdet. Bild: Holzbau Schmäh

Die Sanierungspreise Flachdach, Holz, Metall und Steildach würdigte die Mediengruppe die herausragende fachliche und technische Leistung der mit dem Preis ausgezeichneten Handwerker. In der Kategorie Bauherr zeichnete die Mediengruppe in Kooperation mit dem Fachschriften Verlag/Fellbach ein herausragendes Bauherren-Objekt aus

"Der Sanierungspreis hat sich als einer der wenigen Preise ausschließlich für Handwerker zu einem effektiven Marketinginstrument für diese Berufsgruppe entwickelt. Es freut uns sehr, wenn wir unsere Kunden mit diesem Instrument bei ihrer Marktbearbeitung unterstützen können“, so Elke Herbst, Geschäftsführerin des Bruderverlags und Leiterin des Dach-Fachverlags. Die Gewinner, die allesamt ihren Preis persönlich aus den Händen der Ausrichter entgegennahmen, freuten sich sehr über den Preis und die Würdigung ihres Berufsstands.

Weitere Infos, Filme und Fotos unter Sanierungspreis Holz 16 und Facebook . Auch 2017 veranstaltet die Mediengruppe wieder den Sanierungspreis 17.