zurück

Sanierungspreis erklärt

Jährlich verleiht die Rudolf Müller Mediengruppe den Sanierungspreis. In den Kategorien Flachdach, Holz, Metall und Steildach würdigt sie die herausragende fachliche und technische Leistung der ausführenden Handwerker.

Sanierungspreis

In der Kategorie „Bauherr“ zeichnet die Mediengruppe in Kooperation mit dem Fachschriften Verlag/Fellbach ein herausragendes Bauherren-Objekt aus. „Unsere Kunden, sprich Handwerker und andere Bauschaffende, vollbringen täglich auf den Baustellen unseres Landes professionelle, nachhaltige und hochwertige Arbeit. Diese wollen wir mit diesem Preis würdigen“, so Dr. Christoph Müller, geschäftsführender Gesellschafter der Mediengruppe.

Der Gewinner des „Sanierungspreis“ wird in einem mehrstufigen Verfahren ermittelt: Nach Einreichung auf www.sanierungspreis.de ermitteln die beteiligten Fachredaktionen eine Vorauswahl von zehn Bewerbungen je Kategorie. Anschließend wählt eine Jury aus Fachleuten eine Shortlist von drei Bewerbungen je Kategorie. Diese stellen sich dann im Internet über einen Zeitraum von zwei Monaten dem Urteil der Internet-Nutzer, die per Klick abstimmen können.

Die beteiligten Fachredaktionen/Fachzeitschriften sind:

BAUEN MIT HOLZ

DER ZIMMERMANN

DDH DAS DACHDECKER-HANDWERK

klempnermagazin

Bauen & Renovieren