zurück

TH Rosenheim: Berufsbegleitender Masterstudiengang Holztechnik jetzt auch rein digital

Die Technische Hochschule Rosenheim bietet ab dem Wintersemester 2021/22 eine online Variante des Masterstudiengangs Holztechnik für Berufstätige an. Dabei müssen sich Studierende aber nicht auf ein rein digitales Studium festlegen, sondern haben die Möglichkeit auch vor Ort an Seminaren teilzunehmen.

Masterstudiengang Holztechnik TH Rosenheim
Seit 2016 wird der Masterstudiengang Holztechnik der TH Rosenheim komplett in englischer Sprache durchgeführt und hat einen hohen Anteil an internationalen Studierenden. Bild: Max Baudrexl

Schritt für Schritt, Semester um Semester wird das digitale Angebot des berufsbegleitenden Masterstudiengangs Holztechnik ausgebaut. Das spezielle Vorlesungsangebot für Berufstätige wird dabei kein eigenständiges Angebot sein, sondern sinnvoll in das bereits existierende Vorlesungsangebot des Masterstudiengangs Holztechnik integriert werden. Angepasst an die Inhalte wird es reine Online-Formate, hybride Veranstaltungen als auch Blockveranstaltungen in Präsenz für alle Masterstudierenden gemeinsam geben.

„Unser Ziel ist es ein attraktives Masterstudium für die Holzbranche anzubieten, bei dem die Studierenden sich nicht zwischen Job und Studium entscheiden müssen.“, stellt der Studiengangsleiter Prof. Andreas Heinzmann dar. „Ideen zu einem angepassten Angebot für Berufstägige gibt es bereits seit längerem, der aktuelle Digitalisierungsschub erleichtert uns nun jedoch die praktische Umsetzung.“, so Heinzmann weiter. Empfohlen wird allen berufstätigen Studierenden eine Mischung aus Präsenz- und online-Studium, der jeweilige Umfang wird jedoch nicht starr vorgegeben, sondern kann jedes Semester individuell gewählt werden – bis hin zu einem reinen online Studium. Absolventinnen und Absolventen von Diplomstudiengängen mit mehr als 210 ECTS-Punkten können Leistungen im Masterstudium anerkannt werden, wodurch sich die Studiendauer reduziert.

Internationales Masterstudium

Der Masterstudiengang Holztechnik wurde vor fast 20 Jahren ins Leben gerufen, und ist seit fast 15 Jahren auch in Teilzeit mit einer Regelstudienzeit von sechs statt drei Semestern studierbar. Im Zuge der Internationalisierung wird der Masterstudiengang Holztechnik seit 2016 komplett in englischer Sprache durchgeführt – viele Studierende entscheiden sich bewusst für diesen englischsprachigen Studiengang um Ihre Sprachkenntnisse zu vertiefen. Zudem gibt der Studiengang durch einen hohen Anteil an internationalen Studierenden aus verschiedensten Ländern jedem die Gelegenheit andere Kulturen und Sichtweisen kennenzulernen, und bereitet dadurch ideal auf eine spätere global vernetzte Tätigkeit vor. Mit dem Abschluss Master of Science haben alle Absolventinnen und Absolventen außerdem die Möglichkeit ihre akademische Karriere in einer Promotion fortzusetzen.

Weitere Information unter: www.th-rosenheim.de/technik/holz-energie-bau/holztechnik-master/

Nächster Bewerbungszeitraum:
1. Mai – 15. Juni 2021