zurück

TH Rosenheim: Digitaler Tag der offenen Tür

Am virtuellen Schnuppertag am 3. Juni von 15:00 bis 19:00 Uhr können sich Interessierte unter anderem zu den Studiengängen informieren und sich von zu Hause aus in einen digitalen Messeraum einloggen.

TH Rosenheim
Foto: Max Baudrexl

In dem digitalem Messeraum können die Interessierten die Hochschule via Videos kennenlernen, mit der Studienberatung, Professor*innen, Mitarbeiter*innen aller Fakultäten und Studierenden chatten. Zusätzlich können Informationen an einem zentralen Ort heruntergeladen werden. Darüber hinaus werden Vorträge über alle Bachelor-, Master- und berufsbegleitenden Studiengänge angeboten und Online-Vorlesungen geöffnet.

Die TH Rosenheim bietet technische Studiengänge rund um die Themen Holz, Bau, Fassade, Energietechnik und klimafreundliche Energiegewinnung: von innovativen Holz- und Leichtbau, über die energieeffiziente Optimierung der Gebäudehülle bis zur Verwendung erneuerbarer Energie.

Beim virtuellen Schnuppertag der TH Rosenheim kann man sich auch über den neuen Bachelorstudiengang Ingenieurpädagogik mit Fachrichtung Bautechnik informieren. Dieser wird erstmals im Wintersemester 2020/21 angeboten. Mit dem Wissen aus Bauingenieurwesen, Innenausbau, Berufspädagogik und Psychologie kann der Absolvent beziehungsweise die Absolventin später sowohl an Berufsschulen unterrichten als auch im Baugewerbe tätig werden. Als Nebenfach ist unter anderem Holztechnik möglich, was in dieser Kombination mit Bautechnik einzigartig ist.

TH Rosenheim
Foto: Florian Hammerich

Die Teilnahme am virtuellen Schnuppertag funktioniert mit jedem Computer, Notebook oder Tablet unabhängig vom Betriebssystem und in jedem Browser. Auch eine Teilnahme mit dem Smartphone ist möglich. Die Anmeldung ist ganz einfach und kostenlos: www.th-rosenheim.de/virtueller-schnuppertag.html