zurück

WDVS: Leitfaden zur Berechnung und Auswertung eines WDVS mit Holzfaserdämmung

Der "Leitfaden zur Berechnung und Auswertung eines WDVS mit Holzfaserdämmung" kann ab sofort kostenlos heruntergeladen werden. Das Angebot richtet sich an Planer, Bauherren und Handwerker und alle Leser, die sich über ressourcenschonendes und umweltgerechtes Planen, Bauen und Sanieren informieren wollen.

Leitfaden WDVS

Am Beispiel des Programmes WUFI werden zunächst die allgemein notwendigen Eingabedaten sowie die Auswertekriterien für die Simulation des Feuchteverhaltens von Holzfaser-Wärmedämmverbundsystemen auf mineralischen Untergründen beschrieben. Neu sind Kriterien für den Umgang mit Feuchtespitzen bei Holzfaser-WDVS auf feuchten mineralischen Untergründen in den ersten beiden Jahren der Nutzung. Für das Programm WUFI wird anhand der Bemessung einer leichten Holzfaserdämmung auf Kalksandstein-Mauerwerk das Vorgehen erläutert.

Der Verband Dämmstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen (vdnr) e. V. hat das Fraunhofer Institut für Bauphysik IBP mit der Erstellung eines Leitfadens zur Berechnung und Auswertung von Ergebnissen instationärer hygrothermischer Simulationen für Holzfaser-Wärmedämmverbundsysteme auf mineralischen Untergründen beauftragt.

Leitfaden zur Berechnung und Auswertung eines WDVS mit Holzfaserdämmung