zurück

Planen und Bauen: „Digitalisierung verändert das Bauen – denkende Häuser für uns alle“

Die Hamburger Energielotsen bieten das kostenfreie Webinar „Digitalisierung verändert das Bauen – denkende Häuser für uns alle“ an. Die Themenschwerpunkte umfassen die Ressourcenwende in der Bau- und Immobilienwirtschaft, digitalisierte Bauantragsverfahren und Partizipation sowie Smart Home-Lösungen.

Hamburger Energielotsen

Programm

Einführung: Digitalisierung verändert das Bauen – denkende Häuser für uns alle Peter-M. Friemert, ZEBAU GmbH, Hamburg

Digitalisierung: Ressourcenwende in der Bau- und Immobilienwirtschaft Annette von Hagel, re!source Stiftung e.V. – Ressourcenwende in der Bau- und Immobilienwirtschaft, Berlin

Digitalisiertes Bauantragsverfahren und Partizipation Astrid Köhler und Thorsten Walter, Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen (BSW), Hamburg

Digitalisierung im eigenen Zuhause – Smart Home-Lösungen für eine verbesserte Gebäudekommunikation Jens Weyers, Weyers Architekten Hamburg

Fortbildungspunkte für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes sind beantragt.

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten zum Webinar auf:

www.hamburg.de/energielotsen/veranstaltungen/12917250/fachveranst altungen-fuer-experten/

Eine Anmeldung für die kostenfreie Veranstaltung ist aufgrund begrenzter Anzahl von Plätzen erforderlich.

Die Digitalisierung erlebt eine bahnbrechende Entwicklung

Peter-M. Friemert, Geschäftsführer der Zebau GmbH: „Die Corona-Krise bereitet uns allen Probleme, bietet aber auch Chancen: die Digitalisierung erlebt eine bahnbrechende Entwicklung. Wir erlernen, wie sich komplexe Arbeitsprozesse und Kommunikationswege in digitaler Form bewähren und unseren Alltag einnehmen. Eine Perspektive, die sich auch im Bauwesen abzeichnet.“

Das Webinar „Digitalisierung im Bauen – denkende Häuser für uns alle“ ist ein Angebot der Hamburger Energielotsen. Die Hamburger Energielotsen arbeiten im Auftrag der der Behörde für Umwelt und Energie der Freien und Hansestadt Hamburg. Sie sind eine Kooperation der ZEBAU – Zentrum für Energie, Bauen, Architektur und Umwelt GmbH, Verbraucherzentrale Hamburg sowie der Bundesförderung für Energieberatung der Verbraucherzentrale und der Handwerkskammer Hamburg.