zurück

Zünftige Richtsprüche: Traditionen im Kreis Plauen

Nach wie vor setzen die Zimmerleute beim Richtfest, Weihefest, Hebefest, Hebauf oder Aufschlagfest den Richtbaum, Richtkranz oder Maien auf den Rohbau. Eine besondere Tradition gibt es im Kreis Plauen.

Richtsprüche
Foto: bmh bauen mit Holz

Der Bauherr hat den ersten Sparrennagel (200 mm) ins Holz des ersten Sparrens selbst einzuschlagen. Dabei werden die Schläge gezählt. Für jeden Schlag muss der Bauherr eine Maß Bier für jeden Handwerker zahlen, wobei auch die Schläge der krumm geschlagenen Nägel zählen. Wie unser Kollege berichtet, sind es oft mehr Schläge als man Bier vertragen kann. Der zweite Brauch trägt meistens zum Amüsement aller Richtfestgäste bei. Und zwar muss der Richtbaum oder der Richtkranz von der Frau des Bauherrn an den First genagelt werden. Dabei erlebt man dann die tollsten Dinge, denn nicht jede Frau hat den Mut dazu, in die luftige Höhe zu steigen. So ziehe denn erneut hinaus munteres Spruchbüchlein und sei Freund und Helfer beim zünftigen Richtfest! Zimmerleute sollen leben – und die Maurer auch daneben –, die da bauen Kirch und Haus, steckt der Kranz erst auf der Spitze, schwenken wir den Hut, die Mütze, halten einen frohen Schmaus!

Dies ist ein Auszug aus dem Buch "Zünftige Richtsprüche für Bauwerke aller Art". 230 Richtsprüche finden sich in dieser einzigartigen Sammlung von Reimen. Es umfasst Richtsprüchen zu Wohngebäuden, Öffentlichen Gebäuden, Gewerbe- und Zweckbauten, Saktralbauten, Sonderbauten wie Burgen und Schlössern, Türmen oder Brücken.

Zünftige Richtsprüche für Bauwerke aller Art

Das Buch „Zünftige Richtsprüche für Bauwerke aller Art“ bietet dem Zimmermeister mit über 230 Sprüchen eine einzigartige Sammlung von Reimen für ein gelungenes, ausgelassenes Richtfest. Manche lassen sich direkt übernehmen, andere brauchen nur noch kleine Änderungen oder Zusätze, die den lokalen oder persönlichen Besonderheiten angepasst sind. Das Buch enthält neben vielen Richtsprüchen weitere Sprüche zu Feierlichkeiten auf der Baustelle, wie etwa zur Grundsteinlegung oder zur Schlusssteinsetzung. Einige Rammlieder runden die Sammlung ab. Das neue Buchformat der 15. Auflage machen das Werk handlicher und übersichtlicher. Es bietet inhaltliche Vielfallt mit zahlreiche historische Sprüchen und Reime, auch für moderne Niedrigenergie- und Passivhäuser, Türme und Brücken aus Holz.

Bruderverlag Albert Bruder GmbH & Co. KG.
Albert Bruder und Gerhard Becht. 14. Auflage. 2016. Kartoniert. 360 Seite

29 Euro
ISBN 978-3-87104-235-5

Telefon: 06123 9238-273
Telefax: 06123 9238-244
bruderverlag@vuservice.de
Online bestellen

Unsere Artikelserie zu zünftigen Richtspüchen und Richtfest

Richtsprüche: Wie ist der Ablauf eines Richtfestes?
Vom Brauchtum der Zimmerleute: Entstehung und Sinn der Richtsprüche
Richtsprüche: Zünftige Elemente im Richtspruch
Zünftige Richtsprüche: Das Schnüren