Das Team der Zimmerei Rudolf Schiller
„Nebenan ist hier.“: Auf Plakatwänden rund um den eigenen Betriebsstandort gibt Zimmerei Rudolf Schiller der „Wirtschaftsmacht von nebenan“ in Soyen ein vertrautes Gesicht. (Quelle: Aktion Modernes Handwerk e. V.)

News

24. May 2022 | Teilen auf:

Kampagne: Zimmerer werben fürs Handwerk

Zwei Zimmerei-Betriebe geben auf Plakatflächen rund um den eigenen Betriebsstandort der „Wirtschaftsmacht von nebenan“ ein vertrautes Gesicht. Sie zählen zu den regionalen Gewinnerbetrieben der Aktion „Nebenan ist hier“ zur Begleitung der Imagekampagne des Handwerks.

Wenn die Firma Holzbau Kausche in diesen Tagen mit Großflächenplakaten rund um den Betriebsstandort in Wolfsburg ihren Kunden für das entgegengebrachte Vertrauen dankt, dann tut sie dies im Design der bundesweiten Imagekampagne des Handwerks. Auch die Zimmerei Rudolf Schiller aus Soyen in der Nähe von Rosenheim präsentiert sich in ihrer Region auf Plakatwänden als Teil der „Wirtschaftsmacht von nebenan“ mit der selbstbewussten Botschaft „Wir sind Handwerker. Wir können das.“.

Das Team von Holzbau Kausche
Auch Holzbau Kausche wirbt mit einem persönliche Motiv auf Plakatwänden rund um den Betriebsstandort für das Handwerk. (Quelle: Aktion Modernes Handwerk e. V.)

Die Betriebe hatten sich beteiligt an der Mitmach-Aktion „Nebenan ist hier.“ Dabei lud die Aktion Modernes Handwerk (AMH) Innungsbetriebe aus 20 ausgewählten Kreishandwerkerschaften dazu ein, sich im bekannten Design der bundesweiten Imagekampagne des Handwerks zu präsentieren: Unter dem Motto „Die Wirtschaftsmacht bekommt unser Gesicht.“ gestaltete ein kostenfreier Grafikservice individuelle Werbemittel für die tägliche Kundenansprache und Mitarbeiterfindung. Dabei winkte pro Region einem glücklichen Teilnehmer ein ganz besonderer Hauptgewinn: das persönliche Motiv auf den Plakatwänden rund um den Betriebsstandort.

zuletzt editiert am 24.05.2022