Porträt von Peter Aicher
Peter Aicher wurde als Präsident von Timber Construction Europe wiedergewählt. (Quelle: LIV Bayern, Pehlke)

News

12. December 2022 | Teilen auf:

TCE: Peter Aicher als Präsident bestätigt

Im Rahmen der Generalversammlung von Timber Construction Europe (TCE) wurde der amtierende Präsident Peter Aicher erneut in seinem Amt bestätigt. Die turnusgemäß alle drei Jahre stattfindenden Vorstandswahlen fanden im Vorfeld des 26. Internationalen Holzbau Forums im österreichischen Innsbruck statt.

Peter Aicher bedankte sich für seine Wiederwahl und das in ihn gesetzte Vertrauen. Er betonte, wie wichtig es sei, über Landesgrenzen hinaus gemeinsam für den Holzbau aktiv zu sein. „Im Rahmen eines effizienten Kooperationsnetzwerkes setzen wir uns mit all unseren Kompetenzen in der Technik und Bildung für den europäischen Holzbau und die europäischen Zimmerer ein,“ betonte Aicher. „Das Bauen im Bestand und die damit einhergehende energieeffiziente Ertüchtigung des Gebäudebestandes wird in den kommenden Jahren eine zentrale Aufgabe des Holzbaus sein. Dafür ist er hervorragend geeignet und die Branche bestens aufgestellt. Gemeinsam können wir nicht nur für zusätzlichen Wohnraum sorgen, sondern auch einen wichtigen Beitrag für den Klimaschutz leisten.“

Bei den TCE-Vorstandswahlen wurden auch die vier Vizepräsidenten – Konrad Blass (Südtirol/Italien), Siegfried Fritz (Österreich), Jean Schumacher (Luxemburg) und Hansjörg Steiner (Schweiz) – ebenso wie der amtierende Generalsekretär Johannes Niedermeyer, wiedergewählt.

zuletzt editiert am 15.12.2022