Der Mehr.Wert.Pavillon aus Heilbronn besteht aus voll wiederverwendeten und -verwerteten Materialien. (Quelle: DGNB)
Gewinner in der Kategorie "Sustainable Infrastructure": Der Mehr.Wert.Pavillon aus Heilbronn. (Quelle: DGNB)

News

19. November 2021 | Teilen auf:

Internationale Architekturpreise im Rahmen der Weltklimakonferenz COP26 verliehen

Gleich zwei Preisverleihungen fanden unter Mitwirkung der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) in der vergangenen Woche im Zuge der Weltklimakonferenz COP26 statt. 

Am 11. November 2021 wurde der Building Sense Now Global Award im Rahmen einer digitalen Preisverleihung vergeben. Durchsetzen konnte sich Prof. Dr. Anupama Kundoo. Die vielfach ausgezeichnete indische Architektin hat mit ihren Büros in Pondicherry und Berlin bereits mehr als 100 Projekte umgesetzt, die meisten davon in Indien. Ihre Projekte haben einen speziellen Fokus auf soziale Belange und sie setzt dabei gezielt auf einfache sowie natürliche Materialien. Für diese kultur-, klima- und sozialgerechte Art der Architektur wurde sie von der internationalen Planerinitiative Building Sense Now ausgezeichnet.

Green Solutions Awards für vorbildliche Gebäude-, Quartiers- und Infrastrukturprojekte

Die Preisverleihung der Green Solutions Awards fand am Mittwoch, den 10. November 2021 in Glasgow statt. Der von der internationalen Plattform Construction21 ausgerichtete Wettbewerb prämiert herausragende Architekturprojekte, die sich auf innovative Weise den Herausforderungen des Klimaschutzes und der Nachhaltigkeit widmen.

In der Kategorie „Sustainable Infrastructure“ setzte sich der Mehr.Wert.Pavillon aus Heilbronn gegen die internationale Konkurrenz durch. Das Projekt der Fakultät für Architektur am Karlsruher Institut für Technologie entwarf den aus vollständig wiederverwendeten und -verwerteten Materialien bestehenden Pavillon anlässlich der Bundesgartenschau 2019 in Heilbronn. Mit dem Bauteil C des Eisbärhauses in Kirchheim unter Teck wurde ein weiteres deutsches Projekt geehrt. Das mischgenutzte Gebäude von BANKWITZ beraten planen bauen erhielt eine Würdigung in der Kategorie „Low Carbon“.

zuletzt editiert am 19.11.2021