Rendering des „Quartier Family Garden“ in München/Neubiberg.
Am 22. Juni 2022 erfolgte die feierliche Grundsteinlegung für das zukünftige „Quartier Family Garden“ in München/Neubiberg. (Quelle: Kartenbeck und Lang Architekten Partnergesellschaft mbB)

Technik

02. August 2022 | Teilen auf:

Grundsteinlegung: Wohnsiedlung in Holzbauweise

Rubner Haus errichtet am Rathausplatz 1–3 in München/Neubiberg 5 Einfamilienhäuser, 12 Doppelhaushälften sowie 6 Reihenhäuser. Die Immobilis Group hat sich als Investorin bei diesem Projekt bewusst für die Realisierung in ökologisch nachhaltiger und modular vorgefertigter Holzbauweise entschieden. Kartenbeck und Lang Architekten zeichnen für die Planung verantwortlich.

Der konstruktive Holzbau ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen: Ende Juni 2022 erfolgte die feierliche Grundsteinlegung für das zukünftige Wohnbauprojekt „Quartier Family Garden“ in München/Neubiberg.

Bewusste Entscheidung für Holzbauweise

Das Areal des zukünftigen „Quartier Family Garden“ liegt inmitten des natürlich gewachsenen Münchner Stadtteils Neubiberg. Investor Thomas Fleischmann, Geschäftsführer der Immobilis Group, erklärt seine Beweggründe dafür, dieses Zukunftsprojekt in Holzbauweise zu realisieren: „Mit dem Besitz eines solchen Grundstücks trägt man auch eine Menge Verantwortung, so etwas muss man vernünftig entwickeln. Noch vor der Planung habe ich mir die Frage gestellt, wie die Wohnsiedlung in zirka 15 bis 20 Jahren aussehen soll, sodass man immer noch gerne darin wohnen möchte.“ Der Umsetzungszeitraum vom Beginn der Produktion bis zur schlüsselfertigen Übergabe der Objekte ist mit 10 Monaten anberaumt.

Das Wohnquartier besteht aus 5 Einfamilienhäusern, 12 Doppelhaushälften sowie 6 Reihenhäusern. (Quelle: Kartenbeck und Lang Architekten Partnergesellschaft mbB)

Architektonisches Konzept

Es entstehen insgesamt 23 Hauseinheiten, verteilt auf zwei Reihen. Die verkehrstechnische Erschließung des Areals erfolgt über zwei separate Tiefgaragen. Zwischen den Wohnhäusern durchzieht ein grüner, bewusst offen gestalteter Anger das neue Quartier. Andreas Maria Lang von Kartenbeck und Lang Architekten erklärt: „Unsere Projektvorgabe war es, dieses Projekt mit ‚frischem Berliner Blick‘ zu betrachten. Unser Ziel war die städtebauliche Einfügung der neuen Wohnsiedlung in die Umgebung, indem wir die regionale Stilistik aufgreifen und neu interpretieren. Als größte Baukörper werden die Reihenhäuser an der Straße hin zum Rathausplatz errichtet, die etwas kleineren Doppelhäuser sind in der Mitte des Areals platziert, die Einfamilienhäuser befinden sich im hinteren Bereich des Grundstücks und sind mit ihren Wohnräumen und Terrassen zur alten Baumgruppe hin orientiert.“ Um den offenen und durchlässigen Charakter des Areals zu betonen, laden Wege dazu ein, sich zwischen den Objekten und inmitten des alten und durch frische Pflanzungen ergänzten Baumbestands zu bewegen.

Nachhaltigkeit durch und durch

Rubner Haus zeichnet für die ökologisch nachhaltige Umsetzung des „Quartier Family Garden“ verantwortlich. Das für die 23 Hauseinheiten benötigte Holz stammt ausschließlich aus PEFC-zertifizierten Forstbetrieben im österreichischen Wechselgebiet.

Informationen zu den Häusern

Die 5 Einfamilienhäuser mit etwa 190 m² Wohn-/Nutzfläche bieten:
- 2 Vollgeschosse oberirdisch
- 2 Tiefgaragenstellplätze mit direktem Zugang zum Haus
- im Untergeschoss großzügiger Eingangsbereich, Hobbyraum/Arbeitszimmer, Waschküche und Lager (teilweise Parkettboden mit Fußbodenheizung)
- großzügige Grundrisse mit einem hellen Wohn-/Essbereich im Erdgeschoss und 3 Schlafzimmer mit 2 Bädern/WC im Obergeschoss
- barrierefreier Zugang zur ruhig gelegenen Terrasse im Erdgeschoss
- vom 1. Obergeschoss gelangt man auf eine großzügige Dachterrasse

Die 12 Doppelhaushälften und 6 Reihenhauseinheiten mit ca. 180 m² Wohn-/Nutzfläche bieten:

2 Vollgeschosse und 1 Dachstudio
- 2 Tiefgaragenstellplätze mit direktem Zugang zum Haus
- im Untergeschoss großzügiger Eingangsbereich, Hobbyraum/Arbeitzimmer, Waschküche und Lager (teilweise Parkettboden mit Fußbodenheizung)
- im Erdgeschoss heller Wohn-/Essbereich, 2 Schlafzimmer mit Bad/WC im Obergeschoss und ein großzügiges Dachgeschoss mit eigener Ankleide, Dusche/WC und Loggia
- barrierefreier Zugang zur ruhig gelegenen Terrasse im Erdgeschoss

zuletzt editiert am 02.08.2022