bmH bauen mit Holz 4.2022

Magazin

Teilen auf:

Die aktuelle Ausgabe

Das sind die Themen der aktuellen Ausgabe:

Neues Quartier auf altem Schulgelände

Hybridbau In Niedersachsen warten drei hybride Viergeschosser mit Lärchenholzfassaden, Laubengang-Erschließungen und Gründächern sowie einer Vielfalt an Wohnraumdesigns auf.

Alle Anschlüsse erreicht

Sanierung Früher wurden dort Waren verladen. Heute wird in der historischen Kulisse des ehemaligen Güterbahnhofs Remagen konstruiert und konzipiert. Der neue Firmensitz von Pirmin Jung kombiniert einen energetisch optimierten Bestand mit Einbauten aus Holz und Glas und einer Haustechnik auf dem neuesten Stand.

Nutzungsklasse geklebte Blockbalkensortimente

Blockhausbau Nicht nur in der Baupraxis, auch in Fachkreisen wird gelegentlich diskutiert, ob schichtverklebte oder keilgezinkte Vollholzsortimente in Einbausituationen unter Dach, jedoch bewitterbar, der Nutzungsklasse 2 entsprechen. Im Rahmen einer Untersuchung im Auftrag der Gütegemeinschaft Blockhausbau e.V. wurden dazu Bestandsgebäude mit Blockaußenwänden aus keilgezinktem Vollholz und Balkenschichtholz geprüft.

Der Holzbau wächst

Lagebericht Das Zimmerer- und Holzbaugewerbe ist im Jahr 2021 erneut gewachsen, trotz der erschwerten Bedingungen durch die anhaltende Coronapandemie sowie der zeitweilig angespannten Lage bei der Verfügbarkeit von Holz und Holzprodukten. Die Zahl der Betriebe stieg auf 12.014 und die der Beschäftigten auf 73.727. Holz als Baumaterial kommt immer häufiger zum Einsatz. Das belegt die bundesweite Holzbauquote. Sie lag 2021 beim Neubau sowohl von Wohngebäuden als auch von Nichtwohngebäuden bei über 21 Prozent.